Wie ein Schmetterling: von Wirkung und Wirksamkeit – ein heiter-anregender Abend mit Carmen Thomas‘ handfesten Forschungsergebnissen

EINLADUNG

Mit erlebten Geschichten dokumentiert Carmen Thomas beim Gastgeber Michael Trösser vom neuen K24-Salon am 17.06.2015 um 19:30 Uhr, im ViniAmo, Kreutzstr. 24A in 40882 Ratingen,
was ihr professionelles Haupt-Thema ist: „Wie gehen Menschen mit sich selbst um, und wie gehen sie mit anderen um“. Das sei schon früh einer ihrer Schwerpunkte: in Radio und Fernsehen, in ihren 15 Büchern und zahlreichen Artikeln, in kleinen und großen Veranstaltungen, im Coaching und in der 1. ModerationsAkademie für Medien + Wirtschaft. In der konzentriert sie sich seit 17 Jahren auf praktische Feldforschung in Sachen wirkungsvollere Kommunikation. „In Zukunft braucht es eine Fehler-freundlichere, methodisch optimierende Verhaltens-und Umgangs-Kultur mit mehr Achtsamkeit und Wertschätzung, findet Carmen Thomas. Und die ließen sich an Tabu-Themen, über die sie publiziert hat, besonders gut erkennen und weiterentwickeln:
• wie gehen Menschen mit ihrem eigenen Urin (mit der eigenen Leiche / mit ihren Zufällen / mit eigenen Ideen / mit Eigen-Kritik + -Feedback /…) selbst um
• wie gehen sie mit dem Urin (mit den Leichen / den Zufällen / Ideen / Kritik + Feedback /…) von Nahestehenden oder Anderen um
• was tun Profis mit Urin (Leichen / Zufällen / Ideen / Kritik + Feedback /….).
Es erwartet Sie ein ebenso heiterer wie abwechslungsreicher Abend mit einer Frau, die – seit sie 1990 vom Wirtschaftsmagazin Forbes zu den 100 einflussreichsten Frauen Deutschlands gezählt wurde – sich besonders aufs Erforschen von Wirkung und Wirksamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen fokussiert. Wer selbst mehr bewirken möchte, kann wesentliche Anregungen bekommen.

Eintritt: 15 €

[Weiterlesen]

Eine besondere Veranstaltung zur Erinnerungs-Kultur

Lesung, Impulse zur Erinnerungs-Forschung + Plenums-Dialog
in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln:
40 Jahre nach dem Tod
des Polizisten Walter Pauli
+ des Aktivisten Philip Werner Sauber

am 20.5.2015 von 17.30 – 19.45 Uhr [Weiterlesen]

ROLE MODEL DES MONATS Februar – Carmen Thomas

„Carmen Thomas ist unser Role Model im Februar 2015 in Pinkstinks:

Wenn wir manchmal morgens völlig zerknittert und zerschlagen ins Pinkstinksbüro kommen, weil der Schlaf wieder mal für Babybespaßung oder andere Formen von Nachtarbeit draufgegangen ist, dann denken wir an Carmen Thomas und reißen uns zusammen. Denn das Arbeitspensum der bald siebzigjährigen Journalistin, Autorin, Moderatorin und Dozentin ist nicht nur beeindruckend, sondern mündet unweigerlich in der Frage:
Wie und vor allem WANN macht die Frau das alles?!?“

[Weiterlesen]

Als Gast im Kultkino hat sich Carmen Thomas den Film „Sternstunde ihres Lebens“ gewünscht: über die „Mutter des Grundgesetzes“ Dr. Elisabeth Selbert

Moderatorin Doro Dietsch hat nicht nur Carmen Thomas zum Kult-Kino: „Sternstunde ihres Lebens“ über die Rechtsanwältin Dr. Elisabeth Selbert in den Bergischen Löwen eingeladen. Die Journalistin, Kommunikations-Expertin, Top-Coach und Bestseller-Publizistin, die seit 2001 die „1. ModerationsAkademie für Medien und Wirtschaft“ Engelskirchen leitet, hat angeregt, den Enkel von Elisabeth, Rechtsanwalt Axel Selbert mit dazuzubitten. So vergrößert sich die Chance, dass möglichst viele die vorbildlich tapfere Grundgesetz-Mutter kennen lernen und noch plastischer beleuchtet wird,  wie die wahre Geschichte hinter dem Kampf um das Deutsche Grundgesetz gelaufen ist.

Termin: Freitag, 13.03.2015 um 19:30 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe; Konrad-Adenauer-Platz 3, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon: 02202 38902. Eintritt: 3,- Euro bei freier Platzwahl. Die Karten gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse sowie an der Abendkasse.

Kultkino ist eine Kooperation von Brunotte Filmtheater, Bergischer Löwe GmbH und der Zeitschrift Franzz.

[Weiterlesen]

Nur Mut? Wenn Frauen erfolgreich aus der Rolle fallen – Talkrunde

8. Rheingold Kongress

Rheingold-Kongress 10.02.2015

[Weiterlesen]

Männerhochburg im Umbau – wie Frauen den Journalismus verändern

Podiums-Diskussion Universität Giessen 06.02.2015

[Weiterlesen]

Die erste Geburt im Radio – Hallo-Ü-Wagen vom 15.06.1978 von und mit Carmen Thomas

Plädoyer, wofür es lohnt, dass Männer bei der Geburt ihrer Kinder dabei sind

WDR Stichtag – Sendung vom 05.12.2014 zum Start von „Hallo Ü-Wagen“ vor 40 Jahren

[Weiterlesen]

Kamingespräch mit Frank Elstner

Art Anzeigen Echo F.Elstner 141112

„Bundesliga: Mehr Frauen an die Schiri-Pfeife“

[Weiterlesen]