Für Hallo Ü-Wagen-Fans und alle, die’s mal hören möchten:

Was für ein Geburtstags-Geschenk der besonderen Art vom WDR an Carmen Thomas:
3 frühere Sendungen „Hallo Ü-Wagen“ als Podcast. Wer sich neu darüber informieren oder erinnern lassen möchte – voila:
• Hallo Ü-Wagen 1988: „Ein ganz besonderer Saft: Urin“
• Hallo Ü-Wagen 1987: „Mal grundsätzlich – die Grundrente“
• Hallo Ü-Wagen 1984: „Kunst am Bau – was soll das denn?“

Diesen Link anklicken:
https://www1.wdr.de/radio/wdr2/themen/carmen-thomas-75-geburtstag-100.html

Hallo Ü-Wagen und Carmen Thomas zum Erinnern
WDR 2 | 07.05.2021 | 04:22 Min. | Verfügbar bis 07.05.2022

Carmen Thomas im Talk mit Jörg Thadeusz auf WDR2

„Noch‘n Gedicht“ zum Sharing. Und „a Wunder“: seit 1973 das erste Interview ohne „05“. Dafür mit mehr „Reaktanz“ – auch in der Politik und in Sachen Lust und Sexualität, z.B. über Libellen-Arten mit einen Löffel neben dem Penis. Das und noch mehr mit dem blitzgescheiten Jörg Thadeusz als zugewandtem, flexiblem Frager mit echter Neu-gierde + berechtigten Zweifeln.
Danke, lieber Kollege.

• Der Beitrag zum Downloaden: https://t1p.de/6t8z
• Der Beitrag als Podcast: https://t1p.de/lf6k

Interview mit Carmen Thomas

Dass ein Geburtstag so wertschätzende Nachwirkungen haben kann, ist ja schon Herz-wärmend. Noch mehr, dass das das erste Interview war, das mein Dasein nicht mit 05 + „Hallo Ü-Wagen“ hat enden lassen, sondern zur Kenntnis nahm, dass es bereits seit 27 Jahren noch weitergeht.
Danke an Kai Pfundt für tiefengenaues Fragen und Schreiben.

Link zum Artikel (Paywall): Bonner Generalanzeiger 5./6. Juni 2021

1.6.2021. Impuls- + Frage-Forum: Carmen Thomas „Reaktanz – Blindwiderstand erkennen und umnutzen“

KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE

Wie gelingt, Verschiedenheit als Wert zu betrachten – auch und gerade dann, wenn Positionen des Gegenübers im Gegensatz zu den eigenen stehen? Wie ist es zumindest psychisch möglich, auf Gesundheits-förderliche Weise die Distanz zueinander zu verringern? Was kann „Verstanden“ – auch ohne „Einverstanden“ – bewirken? Was bedeutet – statt Opfer der eigenen Ängste zu werden – mehr Gelassenheit und mehr Respekt entwickeln zu können? Nicht nur in Bezug auf die Corona Situation. Der Podcast von „Koschwitz zum Wochenende“ möchte zusätzliche Betrachtungsweisen anbieten.
Vielen Dank, lieber Thomas Koschwitz, für das neugierig-anregende Gespräch 🙂

https://podcasts.apple.com/de/podcast/carmen-thomas-journalistin/id523109741?i=1000508499537

Einfach „den dicken Hals“ schätzen lernen

,,Nicht nur Führungskräfte können wirksamer handeln, wenn sie erkennen, wie sich die eigene Reaktanz und die von anderen mit ihrer „blinden Energie aus dem Neandertal“ konstruktiv umnutzen lässt“
Heute erscheint Podcasts Teil 2 (Folge 29) mit Carmen Thomas als Gast.

Für alle, die auch Teil 1 (Folge 28) nachhören möchten, hier der Link zu beiden Podcasts: viel Vergnügen.

Teil 1 (Folge 28)
Teil 2 (Folge 29)

Oder auch einfach über Spotify hörbar:

HiddenCandidates Adventskalender

Als Weihnachtsüberraschung war es ein Vergnügen, für HiddenCandidates einen Kurz-Beitrag zum Thema „Führen mit Folgen“ für den Adventskalender beizusteuern, der heute, am 22.12., unter folgendem Link erschienen ist:

https://blog.hiddencandidates.com/adventskalender/496/#post-496

Schöne Festtage trotz alledem wünscht
Carmen Thomas

Maren Gottschalks Adventskalender

Freudige Überrschung: Maren Gottschalk führt auf Ihrer Website einen Adventskalender mit täglichen Buchempfehlungen. Vorbeischauen lohnt zu allen 24 Türchen. Habe mich sehr über die netten Worte einer Kollegin gefreut!

„Ehrlich gesagt, ich kannte den Begriff Reaktanz nicht, bevor Carmen Thomas – die bis heute umtriebige Radiolegende – mit mir neulich Bücher tauschte. Aber als ich anfing, ihr Buch zu lesen, wurde mir schnell klar, dass ich das Phänomen aber sehr wohl kenne…“

Weiter zur Website von Maren Gottschalk und der ganzen Rezension:
https://maren-gottschalk.de/marens-adventskalender-2/

Rezension von Autor Michael Rossié

Wie ist das berührend – ein bis dato fremder Mensch hilft aus freien Stücken, ein Kommunikations-Thema vorzustellen, das verdienen könnte, noch bekannter zu werden: Es geht um den so alltäglich wirksamen Generalschlüssel „Reaktanz“, den Blindwiderstand.
Deshalb „Danke“ für die Verstärkung, möglichst praktische Einsichten für Alltag und Beruf weiterzugeben. Und „Danke“, dass das auf so herzwärmend wertschätzende Weise geschehen ist 🤗🤩.

„Ich freue mich sehr über Bücher der Kollegen, und ich lese sie auch. Aber oft gehe ich richtig in einen Laden und kaufe mir ein Buch, weil ich es haben möchte. Alle zwanzig Versuche entdeckt man dann ein ganz großartiges Buch. Carmen Thomas verwirbelt in ihrem Buch „Reaktanz“ nicht altbekannte Kommunikationstheorien, sondern führt den Umgang mit schwierigen Menschen noch einmal auf ein ganz neues Level. Sie hat eine große Erfahrung damit, wie man mit Menschen umgeht, die alles anders wollen. Da sind jede Menge Gedanken drin, dir mir im Umgang mit Gruppen absolut neu waren. Und das nicht theoretisch, sondern alles mit Beispielen illustriert. Großartig! Eine wahre Fundgrube für Speaker und Trainer und jeden der Gruppen führt oder moderiert. Ich habe gelacht, genickt und viel gelernt und manches war auch sehr emotional. Ich habe selten so viel von einem Buch gelernt.“

Mehr zu Michael Rossié unter: https://www.sprechertraining.de/

Reaktanz in der (Corona-) Praxis

Aktuell spielt gerade in der jetzigen Situation die Reaktanz, der Blindwiderstand, eine besonders entscheidende Rolle bei (öffentlichen) Debatten aller Art. Hier sind direkte Tipps für Auswege und als Hilfestellungen zusammengefasst von Dr. Alexis Mirbach vom Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Zum kompletten Artikel geht es per Klick auf das Bild: