Philosophie

Die ModerationsAkademie vermittelt die Basis für eine neue Denk-, Arbeits-, Management- und Umgangs-Kultur für die Bereiche Auftritts-, Vermittlungs-, Austausch- und Ergebnis-Optimierung, die gelassen und gewinnbringend, lustvoll und nachhaltig, kränkungsarm und themenzentrierend, sofort und verlässlich ist.

Die ModerationsAkademie lehrt ein Vorgehen, das professionell sowohl mit sich selber – in der Monaktion – als auch mit Anderen – in der Koaktion – ist, dabei kreativ und offen, durch spezielle Werkzeuge und Instrumente.

  • Das Verhalten wird körperbewusst und
    in vielfacher Weise temporativ sowie mit Pausen-Kultur geschult.
  • Der Umgang wird stressarm gestaltet durch die Nutzung
    von Abläufen, Geländern und Spielregeln.
  • Das Ziel ist, verlässlich den Dreh zu finden, heuristisch und mit Erfindungskunst,
    und in einem achtsamen Klima die Qualität wachsen zu lassen.

Carmen Thomas zur Philosophie des Hauses